Samstag, 15. März 2014

13.03. Caacupé - Coronel Ovieda 82 km
Standortkoordinaten: S25.45908, W056.44691

Der Wecker klingelt heute früh, denn in der brütenden Hitze möchte ich nicht gern den ganzen Tag fahren. Um 7 Uhr verabschieden wir uns und es geht weiter Richtung Osten. Es ist wieder ein ewiges auf und ab. Ich dachte Paraguay wäre flach. Ich bin so mit mir selbst, dem Rad und der Hitze beschäftigt, dass ich glatt vergesse, bei 10.000 km anzuhalten und ein Foto zu schießen. Es ist heute noch heißer und bei  38 Grad Celsius im Schatten versage ich schon vormittags. Aber es hilft nichts, wir müssen weiter. 

Alle 10 km halten wir um zu verschnaufen und kräftig den Körper mit Flüssigkeit zu füllen. Es ist heute anstrengender als gestern. Zwar fahren wir auf dem Seitenstreifen, aber die LKWs brausen an uns nur so vorbei. Die Landschaft ist und bleibt hügelig. Das erste Hotel, welches wir anstreben ist zwar günstig, aber die Fahrräder sind das Problem. Die sollen auf den Parkplatz. Das zweite Hotel wollen wir nehmen, müssen allerdings noch kurz einkaufen fahren. Auf dem Weg fällt mir noch ein schickeres Hotel ins Auge und wie der Zufall es will, ist es auch noch günstiger und im Hotel Los Ayres dürfen unsere Räder mit aufs Zimmer. 730 Höhenmeter liegen heute hinter uns. 

So lässt es sich im Schatten bei 38 Grad aushalten


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen