Mittwoch, 29. Januar 2014

15.01. Puerto Rio Tranquilo 

Wir nehmen den Namen des Ortes heute mal für bare Münze. Tranquilo heißt die Devise. Der Wecker klingelt früh, heisst aber nicht, dass wir auf die Räder steigen, sondern wir nehmen zur Abwechslung an einer Bootsfahrt teil. Mit 6 weiteren Passagieren geht es mit dem Boot in einer halbstündigen Fahrt heraus zu der klitzekleinen Touristenattraktion, die Marmorhöhlen. In den letzten Jahrhunderten wurden von den Wellen des Lago General Carrera, der zweitgrößte See Südamerikas, schöne Höhlen aus Marmor gewaschen. Je nach Sonneneinstrahlung gibt es ein wunderbares Farbspiel. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen