Freitag, 10. Januar 2014

05.01. Villa Santa Lucia - La Junta  73 km
Standortkoordinaten: S.43.97075,W072.40245

Heute ist es also soweit. Für uns beginnt hier die berühmt berüchtigte Carretera Austral. Über 1000 Kilometer übelste Schotterpiste, Regen, Regen und nochmals Regen. Oder wie heißt es so schön: hier regnet es 370 Tage im Jahr. Und Stürme von 100 Kilometern pro Stunde und mehr. Ihr werdet von den Fahrrädern geblasen. Selbst an Schieben ist nicht zu denken. Und Straßenstaub. Oder wie uns ein deutscher Motorradfahrer in Peru sagte: „Ihr wollt die Carretera Austral fahren? Mit dem Fahrrad? Das heißt für euch 1300 Kilometer Staub fressen. Viel Spaß!" Und Kilometerlange Baustellen. Da sinkt ihr mit euren Fahrradreifen knöcheltief ein. Ihr müsst Teile mit dem Bus zurücklegen, so schlecht ist der Belag.

Aber wie immer kommt alles anders als man denkt. Ja was soll das denn? 8:00 Uhr morgens, blauer Himmel, Sonnenschein, absolute Windstille. Immerhin ist die Schotterpiste noch geblieben und nicht durch Asphalt ersetzt worden. Noch nicht. Naja, wir wollen uns nicht beschweren. 70 Kilometer Baustelle liegt heute vor uns. Die ersten fünfzig Kilometer denken wir: schöner kann es gar nicht sein. Wald, soweit das Auge reicht, glasklare Flüsse und türkisblaue Seen vor schneebedeckten Bergen. Nur kann ich die Straße nicht immer vom Flußbett untscheiden. So grob ist der Schotter und die letzten zwanzig Kilometer sind dann doch sehr anstrengend. 

In La Junta angekommen haben die paar Krämerladen alle geschlossen. Nein, haben sie eigentlich nicht, nur brennt es am Ende des Dorfes gerade und da müssen natürlich alle Dorfbewohner mal gucken gehen was da so los ist. Also wie zu Hause wenn endlich mal was passiert. So, Feuer ist gelöscht, alle zurück vor den Fernseher oder eben noch mal den Krämerladen öffnen. Im Garten von Vientos del Sur, einem Ferienhaus, können wir Zelten und bald kommen auch die beiden Franzosen Anna und Laurent und schlussendlich auch die beiden Schweizer Rosina und Mirko an.

Die berühmt berüchtigte Carretera Austral
Franzosen Anna und Laurent
Rosina und Mirko (Schweizer)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen