Mittwoch, 6. November 2013

02.11. Nähe Isla Isabella
Standortkoordinaten: S00.26717, W091.44213

Pünktlich um 7 Uhr wird zum Frühstück geläutet. Die Tagesprogramme sind voll bepackt, Zeit zum relaxen bleibt uns nicht. Es geht Schlag auf Schlag, nach dem Motto, die Touristen müssen ja bespaßt werden. Endlich ist heute mal schnorcheln angesagt. An der Punta Moreno gehen wir ins Wasser. Nicht nur die Schildkröten begeistern, nein auch Robben spielen regelrecht mit uns. Was war das, wer schießt wie ein Pfeil an uns vorbei? Das war ein Pinguin, unglaublich, aber wahr. Schnelle Schwimmer, ebenso wie die Robben. Es macht Spaß, den Tieren zuzuschauen wie sie sich bewegen und Spaß daran finden mit uns schnorchlern zu schwimmen. 

Der Nachmittag wird auf den Dingis verbracht und wir besuchen damit die kleinen Lavafelsen inmitten des pazifischen Ozeans. Nach kurzem Snack fahren wir weiter zur Bahía Elizabeth. Diese Bucht ist ein Ruheplatz für Wasserschildkröten. In der Lagune von Bahía Elizabeth wachsen rote und weiße Mangrovenbäume soweit das Auge reicht. Hier finden die Schildkröten Unterschlupf und ihre Ruhe. Mit Paddeln steuert der Bootsmann das Dingi, damit wir uns an die Tiere leise anschleichen können. Nur die Robben geben lautes Brummen von sich.

Mutter und Kind dürfen nicht fehlen
Pinguine


Blaufusstölpl
Blaufusstölpl Baby
Braunpelikan

Bahia Elizabeth

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen