Samstag, 14. September 2013


9.9. Cusco und Ruinen in der Umgebung

Simon geht es schlecht und ich entschließe mich, mit Indre, eine Radlerin aus Düsseldorf, einen Frauentag zu genießen. Ein Taxi für denTag gebucht und wir besuchen die Ruinen in der Umgebung, 4 Stück an der Zahl. Tambomachay, Pukapukara, Qengo und Saqsayhuaman. Die Ruine Saqsayhuaman ist am  Beeindruckendsten. Es ist ein toller Tag und wir besuchen im Anschluss einen Wochenmarkt, um uns ein leckeres Mittagessen für 1,50 Euro (Suppe und Hauptgang und Getränk) zu gönnen. Und damit wir aus dem Schlemmen nicht rauskommen, gibt es hinterher noch frischgepressten Saft. Am Nachmittag arbeiten wir einen Schlachtplan für die nächsten Tage aus, denn Machu Pichu will ja auch noch besucht werden. 

Aber auf welche Art und Weise wollen wir das machen. Mit dem Fahrrad, mit dem Zug oder mit Minibus und Fußweg? Insgesamt sind wir 8 Radler und es gibt heute ein gemeinsames Abendessen, Nudeln mit Spinat und Käse. 





Blick auf Plaza de Armas

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen