Freitag, 13. September 2013


7.9. Urcos - Cusco 49 km
Standortkoordinaten: S13.51877,W071.97384 Höhe 3.400 m

Die Täler, die wir die letzten Tage durchfuhren, waren wunderschön. Hätten die einfachen Hütten der kleinen Bauernhöfe keine Wellblechdächer, könnten wir auch durch das europäische Mittelalter radeln. Ochsen ziehen auf den kleinen Feldern einen Pflug, Lehmziegel werden von Hand hergestellt und liegen neben der Straße zum Trocknen und immer wieder kleine Herden von Schafen und Kühen, die von Schäfern beaufsichtigt werden. Armut soweit das Auge reicht. 

Aber auch sehr viel Müll. Der Westen hat den Leuten hier so praktische Dinge wie Plastiktüten und PET-Flaschen gebracht, aber keiner hat ihnen gesagt, wie sie das Zeug wieder loswerden. Verrotten tut es zumindest nicht neben der Straße.

Bis zu unseren Ruhetagen liegen nur noch 49 KM, aber wir müssen wieder auf 3.400 m hoch. Die Frage ist nur, wann kommt die Steigung? Es geht weiterhin bergab, Kilometer für Kilometer. Alles was wir runterfahren, müssen wir auch wieder hinauffahren. Nix, keine Steigung, alles flach und ebenerdig. KM 25, das kann doch nicht sein, wann geht es endlich bergauf. Ich habe keine Lust, die 300 Höhenmeter auf den letzten Kilometern abzureissen... Aber so kommt es leider. 

Wir sehen Cusco vor uns und noch immer nix.... Jetzt, etwa 9 Kilometer vorher dürfen wir uns noch einmal so richtig ins Zeug legen. Mann o Mann, das brauchen wir wirklich nicht. Wir "graben" uns durch den Smog und durch die chaotischen Autofahrer von Cusco und suchen das Guesthouse Estrellita, welches die inoffizielle Radlerherberge von Cusco ist. Im Guesthouse treffen wir weitere Fahrradfahrer. Bislang waren wir immer die ältesten die unterwegs waren. Dies ändert sich ab heute schlagartig. Und wieder alles Radler, die von Nord nach Süd fahren. Das Guesthouse besitzt einen kleinen Innenhof mit Sitzgelegenheit, Küche, Wifi und natürlich warmer Dusche. Hier bleiben wir erstmal. 

Innenhof unseres Guesthouses
Cusco hat auch seine Vorteile
Übergroßer Keks
Bald sind wir da...

Kommentare:

  1. Das sieht aber lecker aus!!!!!! Aber Café Latte und Torte habt ihr euch wirklich hart erarbeitet.

    Ein dicker Knutsch aus Hamburg

    Heidi und Lars

    AntwortenLöschen
  2. Hey, die Koordinaten stimmen nicht, landen in Nordamerika!
    Weiterhin schöne Torten in Cusco wünschen Erich und Renate

    AntwortenLöschen
  3. Der Fehler ist korrigiert. Zwischen S.13 gehörte der Punkt nicht hin. Dankeschön und liebe Grüße. Morgen geht es weiter.

    AntwortenLöschen