Sonntag, 4. August 2013


28.7. Est. San Pedro - Paso Fronterizo Ascotan 40 km
Standortkoordinaten: S21.74827, W068.30890 Höhe: 3950 m

Bergauf und immer weiter bergauf führt die Straße zwischen Vulkanen hindurch. Einer scheint noch aktiv zu sein und gibt alle paar Minuten ein Rauchzeichen von sich. Der Schotterhaufen an dem wir gerade vorbeifahren ist übrigens der Vulkan Poruña und laut José der kleinste Vulkan Chiles.

Schieben ist mal wieder angesagt. Die Straße ist steil, nicht asphaltiert, aber mit einem Hartbelag aus einer Art getrocknetem Lehm. Eigentlich gut fahrbar, wenn mir nicht andauernd jemand Patex unter die Reifen schmieren würde. Kurz vor dem Pass sehen wir rechter Hand dutzende große Lavabrocken. Einer davon wird uns heute Nacht etwas Windschutz bieten. Wir warten noch bis es dunkel wird, dann bauen wir das Zelt auf und schlafen sofort ein. 


Kleinster Vulkan Chiles

Strasse zwischen Est. San Pedro - Paso Fronterizo Ascotan

Nachtlager kurz vor Fronterizo Ascotan




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen