Mittwoch, 10. Juli 2013

5.7. Osterinsel
Standortkoordinaten: S27.14550,W109.42436

Durch das kleine Dorf Hanga Roa am Flughafen vorbei, wandern wir zum erloschenen Krater des Vulkans Rano Kau. Der Kraterboden hat sich zum Süßwassersee verwandelt. Ganz umrunden lässt sich der Krater nicht. An der Meerseite ist er zu schmal und fällt steil in die schäumenden Wellen, die an dieser Seite mit aller Wucht gegen den Krater schlagen. Wir sind die einzigen Wanderer hier oben. Alle anderen Touristen haben sich Autos gemietet. Bei einer Insel, die gerademal 25 km lang ist, ist das etwas verwunderlich. 




14570 KM nach Berlin...




Vulkankrater Rano Kau



Moai Isla de Pascua





Kommentare:

  1. Was für tolle Eindrücke!
    Wie muss es sein, diese 'Figuren' direkt bestaunen zu können.

    AntwortenLöschen
  2. Du stehst davor und kannst den Mund vor lauter Staunen nicht mehr schließen.

    AntwortenLöschen