Montag, 3. Juni 2013

Start in Buenos Aires



31.5. Buenos Aires

Start der einjährigen Reise

Den ersten Tag in Buenos Aires haben wir gut überstanden. Selbst die berühmte Avenida de 9 Julio (Resturlaub mit Simon Peters für Insider) ist für uns kein Problem, allerdings ohne Fahrrad. Am Abend fahren wir mit der U-Bahn ins Zentrum, was in Buenos Aires einfach und schnell gelingt. Für 50 Cent pro Weg kann die U-Bahn genutzt werden. Wir entschließen uns auf dem Schwarzmarkt Geld zu tauschen, was nicht wirklich legal ist. Aber dafür bekommen wir doppelt so viele Pesos wie bei der Bank.

Es ist tatsächlich eine 14-spurige Straße



1 Kommentar:

  1. Noch sehen die beiden Gut aus, kein Schmutz, kein Dreck. Viel Glück weiterhin :-)
    Flo+Simone

    AntwortenLöschen